Die Monate im islamischen Mondjahr



Die Monate im islamischen Mondjahr 


1. Muharram
2. Safar
3. Rabee Al-Awal
4. Rabee Al-Thani
5. Gamadi Al-Awal
6. Gamadi Al-Thani
7. Radjab
8. Schabaan
9. Ramadan
10. Schauwaal
11. Dhul-Qada
12. Dhul-Hidscha

Die Datteln sind grün geworden (*)
Eine Redewendung, die bedeutet, dass man bald pflücken kann. Dies bedeutet im übertragenen Sinne, dass man bald den Preis für seine Bemühungen bekommen könne und die Macht an sich reißen könne.

und verharrten ganz still in einer Stellung , als ob Vögel auf unseren Köpfen wären (*).
Eine Redewendung : Die Kamele werden von einer bestimmten Vogelart von ihren Läusen am Hals und am Kopf befreit. Daher halten die Kamele still, während der Vogel die Läuse frisst, damit er keine Angst bekommt und wegfliegt .

Tarwiya

Der Tarwiya-Tag, ist der achte Tag im zwölften Monat (Dhul-Hidscha). Das Wort Tarwiya, bedeutet auf arabisch, Trinkwasser zu holen. Die Banu Haschim hatten sowohl diese Aufgabe als die Aufgabe die Kaaba zu renovieren. Im Laufe der Zeit, behielten sie nur die Aufgabe "Al-Tarwiya" ( Tränkung der Pilger und deren Tiere ), dies Übergab der gemeinsame Großvater Imam Alis und des Propheten ( Allahs Gebet mit ihnen beide) Abdulmutaleb an seinen Sohn Abbas und dessen Kinder. Eine schöne Geschichte in diesem Zusammenhang wird erzählt mit der Verkündung von Vers. 19. Wollt ihr etwa die Tränkung der Pilger und die Erhaltung der Heiligen Moschee (den Werken) dessen gleichsetzen, der an Allah und an den Jüngsten Tag glaubt und in Allahs Pfad streitet? Vor Allah sind sie nicht gleich. Und Allah weist nicht dem sündigen Volk den Weg. Vom Sure 9- Die Reue

>>>"Das ist Ibn Hawza," (*) war die Antwort. "O Allah," rief Imam Hussain ( Friede sei mit ihm ), treibe ihn ins Feuer!<<<
Hawza auf arabisch : Schule, Versammlung aber auch Neigung, Änderung der Richtung und so war sein Name Inhalt des Duaas von Imam Hussein ( Friede sei mit ihm ). Er sagte wörtlich übersetzt : "Oh Allah ändere seine Richtung zur Hölle"