Die schiitische und sunnitische Einheit



Die schiitische und sunnitische Einheit im schützenden Schatten von Tauhid (Monotheismus) und Prophetentum

 

Zuerst sollten zwei wichtige Bedingungen gleichzeitig in Erwägung gezogen werden, wobei keine von ihnen um der anderen Willen geopfert werden darf.

 

Die eine ist die Notwendigkeit, die Einheit und Einheitlichkeit der islamischen Umma (Gesellschaft) zu erhalten und die andere die Sicherheit des Wesens des Islam. Niemals sollte die Notwendigkeit der Einheit oder Vereinigung als erstes Ziel genommen und dabei die Realität des Islam übersehen und als zweitrangig betrachtet werden. Daher sind Wahrheit und Liebe zur Wahrheit das Grundprinzip. Wie auch immer, das, was zersetzende Feindseligkeit und Hass unter den Muslimen hervorrief, kann wie folgt zusammengefasst werden:

 

1. das Beiseitestellen der Lehren des Islam und des heiligen Qur'an und deren Experten. 2. das Sich-Verlassen auf Leute, welche die Lehren des Qur'an und der Überlieferungen der sündenfreien religiösen Führer zerstört haben, 3. grundloser Fanatismus und Starrsinn, 4. ethnischer Fanatismus und Rassismus, 5. weltliche Gelüste und das Angezogenwerden zu schlechten Seiten wie Liebe zu Macht, Ruhm und Reichtum, 6. die auf Trennung ausgerichtete Politik der Supermächte mit dem Ziel, die Muslime zu beherrschen, wobei deren wirtschaftlichen Quellen ausgenutzt und die klugen Köpfe ausgelaugt werden.

 

Es ist wert anzumerken, dass die meisten von den soeben erwähnten Problemen dank der Einheit, welche auf Monotheismus und Prohetentum basiert, gelöst werden können. Aber zuerst müssen wir uns mit der Bedeutung des Begriffes "Einheit" vertraut machen.

 

Unter Einheit versteht man hier, dass wir unter der Beibehaltung unseres unbefleckten und unbestreitbaren Glaubens einen gemeinsamen Standpunkt haben müssen und standhaft gegen unsere gemeinsamen Feinde stehen müssen sowie ihren Drohungen gegenüber niemals gleichgültig sein dürfen. Das heißt nicht, dass wir eine Beteiligung an einem konstruktiven akademischen Dialog, der frei von Fanatismus ist und zum höchsten Ziel das Erkennen der Wahrheit mit unserem Geist hat, vermeiden sollten. Mit anderen Worten kann gesagt werden, dass Einheit die Vorbereitung für den Grund ist, auf dem unter den Menschen, welche an den Einen Gott, und einen Propheten, dessen Name Mohammad (SAW) ist, und an ein Buch, welches der heilige Qur'an genannt wird, glauben, Einheit und Übereinstimmung der Interessen und Ziele empor sprießen werden. Ihr höchstes Ziel ist es, den Menschen Seelenheil zu bringen und sie näher an ihren Schöpfer Allah zu führen. Imam Chomeini (RA) sagte gelungen: "Die Einheit des Wortes kann unter dem Banner des Tauhid (Monotheismus) erreicht werden."



1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 next