DIE WUNDER DES QURANS



So ging er in seinem (vollen) Schmuck zu seinem Volke hinaus. Jene nun, die auf das irdische Leben begierig sind, sprachen: " O dass wir doch besäßen, was Korah gegeben wurde! Er hat wirklich gewaltiges Glück!" Aber diejenigen, denen das Wissen gegeben war, sprachen: "Wehe euch! Die Belohnung Allahs ist besser für den, der glaubt und des Rechte tut; und niemand gewinnt sie, außer den Standhaften." Dann ließen Wir die Erde ihn und sein Haus verschlingen. Da fand er niemand, ihm zu helfen, außer Allah; und er konnte auch sich selbst nicht helfe. Am anderen Morgen sagten jene, die sich tags zuvor en seine Stelle gewünscht hatten: "Sieh nur! Allah versorgt, wen von Seinen Dienern Er will, reichlich oder bemessen. Wäre Allah uns nicht gnädig gewesen, hätte Er die Erde unter uns gespalten. Sieh nur! Den Ungläubigen ergeht es nicht wohl." (Quran 28:79- 82 – Sure al- Qasas)

 

Der Quran informiert uns, dass hinter jemandes Rücken reden und andere Menschen verleumden Charaktereigenschaften sind, die Allah ebenfalls nicht mag. Fehler eines Menschen auszuspionieren, den Menschen zu verleumden und ihn zum Ziel des Spotts zu machen, ist ein Benehmen, das jeder, der Allah fürchtet, immer vermeiden muss. Im Quran verbietet Allah dies ausdrücklich. Der betreffende Vers besagt:

 

O ihr, die ihr glaubt! Vermeidet möglichst viel Argwohn; denn mancher Argwohn ist Sünde. Und bespitzelt euch nicht und redet nicht schlecht über andere hinter derem Rücken. Würde jemand von euch etwa gerne das Fleisch seines toten Bruders essen? Ihr würdet es verabscheuen. Und fürchtet Allah. Allah ist fürwahr bereit zu vergeben, barmherzig. (Quran 49:12 - Sure al- Hujurat: 12)

 

Wie der Vers zeigt, sagt Allah uns, dass Verleumdung genau so abscheulich ist wie das Essen vom Fleisch des toten Freundes.

 

Allah sagt uns, wir sollen uns im täglichen Leben richtig benehmen. Das Leben ist eine Gelegenheit, die von unserem Herrn gewährt wurde, um Seinen richtigen Weg begehen. Heutzutage ist das der Mehrheit der Menschen nicht bewusst. Statt Allahs Befehle und Ratschläge zu befolgen, suchen sie woanders nach Führung. Beeinflusst durch die Filme oder Lieder folgen sie falschen Werten. Junge Menschen zum Beispiel, die sich einen Film mit einem gnadenlosen und grausamen Helden ansehen, beginnen diesen nachzuahmen, gleich nachdem sie das Kino verlassen.

 



back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 next