Zukunftshoffnung im Koran (Teil 1)



 

 

 

Aus der Sicht der Psychologen braucht der Mensch für ein gezieltes und beständiges Leben die Hoffnung auf die Zukunft. Seligman hat sich, um dem Menschen das Fenster zur Hoffnung zu öffnen, der Religion zugewandt und zum ersten Mal in der Psychologie das Thema der Vorzüge der Religion eröffnet.

 

Er beendete damit den Streit zwischen der Psychologie und der Religion im 20. Jahrhundert und stellte beide zusammen in den Dienst des Menschen.

 

 

 

Die wichtigste hoffnungsvolle Einstellung zur Zukunft geht aus der Einstellung zum Leben und der Lebensweise hervor. Wer auf der Grundlage von der Sinnlosigkeit lebt, flößt auch den anderen Hoffnungslosigkeit ein.



back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 next