Zukunftshoffnung im Koran (Teil 1)



 

 

 

Die Hoffnung auf die göttliche Barmherzigkeit ist ein wichtiges Merkmal der Propheten und großen Gottesfreunde. Aber Gott gibt allen Gläubigen, die auf Ihn hoffen, die frohe Botschaft von Seiner Barmherzigkeit. Im Vers 88 der Sure Anbiya, Sure 21, lesen wir: „Wir erhörten sein Gebet, das Gebet des Jonas, und erretteten ihn aus der Bedrängnis. So erretten wir die Gläubigen.“

 

 

 

Der Koran ist eine Quelle der frohen Kunde für die Gläubigen und die Rechtschaffenen. Er erinnert daran, dass die Gläubigen, die rechtschaffen handeln, auf eine klare Zukunft hoffen sollen. Denn Gott hat ihnen frohe Kunde gegeben und niemand hält so gut sein Versprechen wie Gott.

 

 



back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 next