Zukunftshoffnung im Koran (Teil 1)



 

In den Versen 30 und 31 der Sure Fusilat, Sure 41 spricht Gott : „Auf diejenigen, die sagen: `Unser Herr ist Gott`und hierauf geraden Kurs halten, kommen die Engel herab (mit den Worten) : Ihr braucht keine Angst zu haben und nicht traurig zu sein. Freut euch darüber, ins Paradies zu kommen, das euch versprochen worden ist! Wir sind im diesseitigen Leben und im Jenseits eure Freunde. Und ihr werdet im Paradies haben, was euer Herz begehrt und wonach ihr verlangt.“

 

 

 

Wie aus dieser Koranstelle hervorgeht, bezieht sich die Verheißung der göttlichen Hilfe nicht nur auf das Jenseits, sondern Gott hilft den Gläubigen auch in dieser Welt.

 

Gott unterstreicht auch in dem Vers 51 der Sure Ghafer , Sure 40, diesen Punkt und sagt: „Wir helfen unseren Gesandten und denen, die glauben, im diesseitigen Leben und am (Jüngsten) Tag, da die Zeugen auftreten.“

 

 

 

Im Koranischen Denken wird Hoffnungslosigkeit getadelt und nur vom Weg Abgeirrte werden hoffnungslos. In dem Vers 56 der Sure Hidschr, Sure 15, heißt es: „Wer würde die Hoffnung auf die Barmherzigkeit seines Herrn aufgeben?! (Das tun) nur diejenigen, die irregehen.“



back 1 2 3 4 5 6 7 8 9