Bittgebet der Öffnung (der Herzen)



Von ?

(Aus dem Buch Mafatih-ul-Dschinaan)

Bittgebet der Öffnung (der Herzen) [dua-ul-iftitah]

Oh Gott, ich eröffne das Lob damit, Dir zu danken, Du, Der das Aufrichtige aufzeigt hat aus Gefälligkeit.

Ich bin mir sicher, dass Du der Gnädigste bist hinsichtlich Verzeihung und Gnade, dass du der strengste Bestrafer bist hinsichtlich Vergeltung und Rache, und der Größte Allgewaltige hinsichtlich Größe und Erhabenheit.

Oh Gott, Du hast mir erlaubt, Dich zu bitten und mein Anliegen bei Dir zu äußern, so erhöre, Du Allerhörer, meinen Wunsch und erfülle, Du Gnädiger, mein Bittgebet, und fang mich auf, du Vergeber, bei meinem Stolpern, denn wie oft hast Du, oh mein Gott, eine Not erlöst, Sorgen aufgehoben, Stolpern aufgefangen, Gnade verbreitet und eine Fessel aus Unheil aufgelöst.

Der Dank gebührt Allah, der keine Gefährtin oder Nachkommen angenommen hat, der keinen Teilhaber in (seinem) Königreich hat und keinen Beistand hat aus Schwäche. So verheiße ihn als der Größte.

Aller Dank gebührt Allah mit all seiner Wohlgefälligkeiten für alle seiner Gaben.

Aller Dank gebührt Allah, Der kein Gegner hat in seinem Königreich, und keinen Streiter bei Seiner Sache.

Aller Dank gebührt Allah, Der keinen Teilhaber bei seiner Schöpfung hat und keinen (Ihm) Ähnlichen bei Seiner Größe, Dessen Befehl und Lobpreisung über die (ganze) Schöpfung verbreitet ist, Dessen Großzügigkeit durch Seinen Ruhm ersichtlich wird, Dessen Hand ausgestreckt mit Großzügigkeit ist, Dessen Schatzkammern nicht vermindert werden und Der bei vielem Geben nur großmütiger und großzügiger wird. Wahrlich Er ist der Erhabene, der Allgewährende.



1 2 3 4 next