Bittgebet für den Monat Schaban



Von Imam Ali (a.)

Bittgebet Imam Alis (a.) für den Monat Schaban

Mein Gott, grüße Muhammad und seine Nachkommen und erhöre mein Gebet, wenn ich Dich bitte, und erhöre meine Stimme, wenn ich Dich rufe. Wende Dich mir zu, wenn ich Dich im Geheimen anspreche, denn ich habe mich zu Dir geflüchtet und stehe nun vor Deinem Angesicht, während ich in meiner Not Deiner bedarf!

Dich flehe ich an, auf Dein Erbarmen hoffend, denn Du weißt, was in mir vorgeht und kennst meine Bedürfnisse, bist vertraut mit meinem Innern, und mein Wandeln und Ruhen ist Dir offenbar.

Ich will Dir dies nicht alles vortragen - meine Wünsche und was ich als mein Ende begehre -, denn Deine Vorsehung, mein Herr, lenkt mein Leben; alles, was ich bis an mein Lebensende tue, was ich verheimliche und was ich offenkundig tue, mein Wohl und Wehe, Vor- und Nachteil liegt in Deiner, nicht in eines andern Hand.

Mein Gott, wer will mir geben, wenn Du mir nicht gibst? Und wer wird mir Beistand leisten, wenn Du mir Deine Hilfe entziehst?

Mein Gott, zu Dir nehme ich Zuflucht vor Deinem Zorn und vor dem Eintreten Deiner Entrüstung. Mein Gott, wenn ich Deiner Gnade nicht würdig bin, so beschenke mich großzügig mit Deiner allumfassenden Güte.

Mein Gott, es ist, als stünde meine Seele vor Deinem Angesicht, beschattet von meinem Vertrauen zu Dir. Du sprichst mit mir, wie es Dir angemessen ist und umgibst mich mit Deiner Vergebung. Mein Gott, wenn Du vergibst - wer ist größer als Du, um zu vergeben?

Und wenn mein Ende naht und meine Taten mich Dir nicht näher bringen konnten, so nehme ich das Bezeugen meiner Sünde als mein Mittel.

Mein Gott, ich tat mir selbst Unrecht, indem ich mich meinem Begehren zuwandte. Wehe mir, wenn Du mir nicht vergibst.



1 2 3 4 next